Die Bigband als AG

Die Bigband wird als Arbeitsgemeinschaft am Domgymnasium geführt und ist im Gesamtkonzept der Schule das Auswahlensemble im Bereich der populären Musik, das sich aus der Einsteiger-Band, den JazzDogs (Ltg. Kay Reinhardt)  rekrutiert. In wöchentlichen Proben werden Bigbandtitel aller Stilrichtungen auf gehobenem Niveau erarbeitet. Von den Schülerinnen und Schülern wird die regelmäßige Teilnahme an Proben und Auftritten erwartet.

Die Band wurde 1987 von den Musikpädagogin Susanne Shehata gegründet und aufgebaut. In ihrer Nachfolge waren zunächst der Saxophonist Malte Witte für ein halbes Jahr und die Musiklehrerin Sabine Boese von 2003-2005 für das Ensemble verantwortlich, bevor Studiendirektor Michael Spöring im Jahr 2005 die Leitung der Band übernahm.

Das Ensemble ist fester Bestandteil des kulturellen Lebens der Schule und tritt regelmäßig bei verschieden Veranstaltungen in und um Verden auf (Galaabend der Elite-Reitpferde-Auktion, Lätarespende, Verdener Jazz- und Blues-Tage, Aller-Stadt-Lauf, Jazzfrühschoppen, Aller-Rad-Tag in Otersen, Landesgartenschau in Winsen, Nikolausmarkt in Achim-Baden ...). In wechselnden Programmen werden die Schulkonzerte auch in Projekten mit Chören und Orchestern der Schule gestaltet. Fester Bestandteil der Arbeit ist eine dreitägige Probenfahrt im Januar in die Jugendherberge nach Worpswede.

Zurück