Better is Peace! - Projekt-Seite

Bruno-Paul Projekt

Im Rahmen des „better is peace“-Projektes hat sich ein Geschichtskurs aus dem jetzigen Abiturjahrgang 21 mit einem ehemaligen Schüler der Pestalozzischule beschäftigt, der im Zweiten Weltkrieg gefallen war. Betreut von Frau Wagenknecht und Herrn Bode haben die Schülerinnen und Schüler anhand seines Nachlasses – Briefwechsel zwischen ihm und seiner Schwester, Wehrpass und anderer Materialien – die Biografie von Bruno Paul, der mit 20 Jahren am 20.12.1941 in Smolensk verstarb, für eine Ausstellung aufgearbeitet.

Wie der Geschichtskurs an den Nachlass gekommen ist, das verraten wir an anderer Stelle…

"Geplant waren eine Vernissage mit Kunstwerken, die Oberstufenschüler*innen des Domgymnasiums Verden zu Karl Jenkins' Friedensmesse „The Armed Man: A Mass for Peace“ angefertigt haben, sowie einer Werkeinführung zu Jenkins' Friedensmesse, die am 22. Mai in Achim und am 23. Mai in Verden im Rahmen der Weserfestspiele erstmals aufgeführt werden sollte."

Losgehen sollte das Projekt mit einer Aufktaktaktion am 8. Mai 2020 - am 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges.

Die Aktionen sind nun - wenn möglich - umgezogen, in die digitale Welt, das World Wide Web. Warum nur Verden als Aktionsort nutzen, wenn man auch die ganze Welt erreichen kann?

In den nächsten Wochen - bis zum verschobenen Konzerttermin Ende Februar 2021 - können hier bereits entstandene Produkte erlebt werden.