Ein weiteres Kunst-Projekt mit selbstgemachter Musik

Dieses Postkarten-Domino ist das Produkt einer Gruppenarbeit eines Kunstkurses des diesjährigen Abiturjahrgangs unter der Leitung von Frau Renate Kracke. Die Musik entstammt den eigenen Vertonungsversuchen von Texten aus der Jenkins-Messe des Musikkurses aus Jahrgang 11. Die Musik trägt den Titel "Lightyears of Peace", wurde vom Text von "Charge" inspiriert und wurde von Ole Blanke, Jan Sander und Hannes Schmidt erschaffen. Wer sie komplett anhören will, klickt einfach auf das Audio unter dem Video.

Postkarten-Domino

Lightyears of Peace

Kunst-Projekt

Wenn Kunst und Musik sich treffen… „better is peace“ - Ein Schulprojekt zum 75-jährigen Ende des Zweiten Weltkrieges

Konflikte und Kriege sind heute in der ganzen Welt zu beobachten. Der Wunsch nach Frieden und die Hoffnung auf ein friedliches Miteinander sind aktueller denn je.

Doch nicht nur in den Nachrichten werden Krieg und Frieden thematisiert. Auch in der Kunst und Musik werden diese Antagonisten immer wieder zum Gegenstand der Auseinandersetzung gewählt. Ein Beispiel hierfür ist „The Armed Man“ des walisischen Komponisten Karl Jenkins mit dem Untertitel „A Mass for Peace“ („Friedensmesse“).

Getreu dem Leitsatz „Music and Art are breathing the same air“ (Schirin Khorram) haben die Schülerinnen und Schüler des Grundkurses in Kunst (Jg. 21) in den letzten Wochen ein Werkstattprojekt entwickelt, in dem sie sich intensiv mit Jenkins Werk und dem Thema „Krieg und Frieden“ auseinandergesetzt haben. Die Werkstatttechnik konnten sie frei wählen. Der Schwerpunkt der Gestaltung sollte auf der Erkennbarkeit von Jenkins‘ Werk liegen.

Musik-Projekt

Neuvertonung von Messeteilen

Im Musikunterricht eines Kurses der 11.Jahrgangsstufe sind Neuvertonungen von Teilen aus der Messe von Jenkins entstanden. Ein Beispiel ist in diesem Film zu sehen, Die Gedanken entstammen mehreren Brainstorming-Einheiten in verschiedenen Klassen.