Ökologie-AGs

Unsere zahlreichen Ökologie-AGs bereichern nicht nur das Schulleben, sondern bilden eine feste Säule auf unserem Weg zur UNESCO-Projektschule.
Unsere Arbeit steht im Zeichen der Leitlinie "Umwelt und Nachhaltigkeit". Beispielsweise verzichten wir soweit wie möglich auf Kunstdünger und Pestizide, stattdessen nutzen wir Bioabfälle zum Düngen, bauen Mischbbeete an und zupfen viel Unkraut...
Neben unseren alten Apfelsorten und dem Weinberg sind natürlich die Ziegen erwähnenswert, die Produkte aus unserem Garten und der Allerwiese fressen (Gras, Heu, Pflanzenabfälle) und damit zur Kreislaufwirtschaft beitragen.
Den Artenschutz-Gedanken pflegen wir auch in den Terrarien- und Volieren AGs, wobei unser Resozialisierungsprojekt für Kleinpapageien immer besonderes Interesse weckt. TV-Beiträge zu unserer Arbeit sind im KIKA und im NDR gesendet worden.

____________________________________________________________________________________________

Bitte sprecht direkt die AG-Lehrer an oder kommt einfach vorbei, wenn ihr Interesse an einer Ökologie-AG habt. Wir freuen uns auf euch!

Ara- & Volieren-AG (Fr. Ommerborn & Fr. Weimer-Schmidt)

Reptilien (Hr. Schulz)

Schulgarten (Hr. Supthut & Hr. Heß)

Ziegen (Fr. von Ahsen)

Weinbau (Hr. Bakalov)

Nach Absprache mit den betreuenden Lehrkräften treffen sich die AG-Teilnehmer regelmäßig auch in den Pausen und in den Ferien, um Tiere und Pflanzen zu versorgen.