Continuo - Kammermusikreihe am Domgymnasium

Seit vielen Jahren gibt es schon die Tradition kammermusikalischer Konzerte am Domgymnasium. Diese werden von unterschiedlichen nationalen und internationalen Künstlern bestritten und überspannen Epochen, Genres und Ensemblezusammenstellungen. Der Verein Musik und Kultur am Domgymnasium Verden e.V. hat sich seit seiner Gründung der Aufgabe verschrieben, diese Reihe weiterhin mit Leben zu füllen. So gibt es in unregelmäßigen Abständen, meist im Herbst, immer wieder interessante Konzerte in der Aula des Domgymnasiums zu hören. Der Eintritt ist meist frei, um eine Spende zur Aufrechterhaltung der Reihe und Unterstützung der Aufführenden wird gebeten.

Beethoven in Verden

Im Rahmen seiner weltweiten Konzerttournee "BEETHOVEN 32x32" wird der Wiener Pianist STEPHAN MÖLLER auch in Verden gastieren. Der Verein Musik und Kultur am Domgymnasium Verden e.V. veranstaltet im Rahmen der Reihe „continuo“ in der Aula der Schule zwei Konzerte mit dem international konzertierenden Pianisten, der sich besonders dem Werk Beethovens zugewandt hat.

Beethovens 32 Klaviersonaten begeistern nicht nur zahlreiche Klavierschüler, sondern prägen auch das internationale Musikleben. Das Programm führt die Hörer durch die verschiedenen Schaffensphasen des großen Meisters der Wiener Klassik, dessen 250. Geburtstag in diesem - in vieler Hinsicht schicksalhaften - Jahr gefeiert wird. Beethoven hat mit seinem umfassenden Werk die Entwicklung der Tonkunst zwischen Klassik und Romantik maßgeblich beeinflusst. Der unangepasste „Feuerkopf“, wie ihn Zeitgenossen zuweilen titulierten, wollte mit seiner Musik neue Wege gehen, die ihm von Verlegern und dem Publikum nicht immer geebnet wurden. Was die zeitgenössischen Hörer durchaus aufhorchen ließ, wenn nicht sogar verstörte, kommt heute häufig allzu glatt daher. Stephan Möller versteht es, die energische Sprache Beethovens in seiner Interpretation der Klaviersonaten, wie auch die besondere Entrücktheit einiger Werke, die zuweilen wie aus der Zeit gefallen erscheinen, virtuos erlebbar zu machen.

Beide Konzerte finden am Samstag, den 7. November 2020 statt. Das erste beginnt um 18 Uhr das zweite  um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Spenden an den Verein sind sehr willkommen und ermöglichen es uns, auch weiterhin interessante Konzerte  anbieten zu können.

Wir danken herzlich der Firma Bösendorfer für die Bereitstellung des Konzertflügels.

Aufgrund der Hygienevorschriften und des daraus resultierenden Platzmangels bitten wir um Voranmeldung durch Ausfüllen und Absenden des unten aufgeführten Formulars.

Kontaktformular Infektionsschutz und Anmeldebogen Klavierkonzert im Domgymnasium Verden am 7. November 2020, 19 Uhr

Liebe Besucherin, lieber Besucher, um in einem etwaigen Infektionsfall mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 schnell und effektiv geeignete Maßnahmen zu Ihrem Schutz ergreifen zu können, sind wir dazu verpflichtet, Kontaktdaten sämtlicher Besucherinnen und Besucher zu erfassen und im Bedarfsfall dem Gesundheitsamt entsprechende Auskunft zu erteilen. Die hier aufgenommenen Daten werden maximal drei Wochen gesichert im Hause aufbewahrt und nur auf Anfrage an das zuständige Gesundheitsamt weitergegeben.

Bitte füllen Sie das Kontaktformular unten aus und senden es ab. Der Eintritt wird nur mit dem vorab ausgefüllten Kontaktformular gewährt.

Da die zur Verfügung stehenden Plätze begrenzt sind, bitten wir Sie freundlichst, uns zu informieren*, falls Sie verhindert sind und die reservierten Plätze nicht in Anspruch nehmen können, es gibt eine Warteliste.

* E-Mail: muk@domgymnasium-verden.de
   Telefon: 0421 / 241 793 95

Hygienekonzept

Veranstaltungen in der Aula des Domgymnasiums Verden

Das Hygienekonzept entspricht den Vorgaben des Landes Niedersachsen gemäß Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona Virus vom 13.07.2020.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Besuch einer Veranstaltung:

Reduzierte Besucherzahl Wegen der geltenden Abstandsregeln und behördlichen Auflagen sind derzeit nur 80 Besucher im Saal erlaubt.
Besuch nur mit schriftlicher Anmeldung
Mund-Nasen-Schutz Bitte bringen Sie einen eigenen Mund-Nasen-Schutz mit. Auf allen Laufwegen im Haus muss dieser getragen werden. Das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes ist auch nach Einnahme Ihres Sitzplatzes bis zum Veranstaltungsbeginn verpflichtend.
Einlass ins Haus Es wird 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn geöffnet. Bitte begeben Sie sich nach dem Einlass direkt auf Ihren Sitzplatz.
Abstandsregeln Bitte halten Sie beim Einlass und auf allen Wegen im Haus den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Gästen, die nicht Angehörige Ihres Haushalts sind, ein. Direkt nebeneinanderliegende Plätze sind Personen aus einem Haushalt vorbehalten.
Handhygiene Im Eingangsbereich und in den Toiletten sind für Sie Desinfektionsspender aufgestellt.
Durchlüftung Da eine gute Durchlüftung Infektionen vermeidet, wird bei den Veranstaltungen zum Schutz aller Anwesenden vor der Veranstaltung im Saal ausreichend stoßgelüftet und es werden die eingebauten Lüftungsklappen im hinteren Deckenbereich offengehalten. Wir empfehlen Ihnen, dies bei der Wahl Ihrer Kleidung zu berücksichtigen.
Kein Getränkeausschank
Veranstaltungsdauer
Alle Veranstaltungen finden derzeit ohne Pause statt und dauern rund 60 bis maximal 70 Minuten.

Besucher*innen, die sich nicht an diese Vorgaben halten, können von der Veranstaltung ausgeschlossen werden.