Theater-AG (Jg. 9 - 13)

Leitung: Herr Christian Bode und Frau Vanessa Galli

Allgemeines zur Theater-AG

Seit acht Jahren gibt es am Domgymnasium wieder eine kontinuierliche Theaterarbeit. Inzwischen werden zwei Theater-AGs für die älteren Schüler ab Jg. 9 und die Nachwuchsschauspieler ab Jg. 6 angeboten.

Grundsätzlich können zu Beginn des Schuljahres interessierte Schülerinnen und Schüler in die neue Theaterproduktion einsteigen. Meldet euch bei Interesse bitte bei Herrn Bode oder Frau Galli persönlich oder per E-Mail oder kommt einfach zu ersten Probe nach den Sommerferien.

Die Theater-AG probt in diesem Schuljahr dienstags in der 7. und 8. Stunde. Außerdem findet jährlich eine Probefahrt statt und es stehen zwei Wochenendproben pro Produktion an.

Aktuelles:

Kurz vor unserer Premiere kam der Corona-Stopp. Wir hatten noch gehofft, dass wir A. Millers "Hexenjagd" später auf die Bühne bringen könnten, aber kurz vor den Sommerferien wurde klar, dass dies nicht mehr realisiert werden kann. Einen Einblick in unseren Arbeitsprozess und in das Stück "Hexenjagd" sowie in die Arbeit der Theater-AG des Domgymnasiums Verden konnten wir in diesem Trailer zusammenfassen, der größtenteils im Juli und August 2020 entstanden ist. Viel Freude damit.

 

https://www.youtube.com/watch?v=0n7FF7J37wc&feature=youtu.be

Wie auch viele andere "Kulturschaffende", muss auch die Theater-AG des Domgymnasiums coronabedingt einen Rückschlag hinnehmen. Die ursprünglich für Ende März geplanten Aufführungen mussten infolge der Schulschließungen entfallen und auch nach der schrittweisen Wiederaufnahme des Schulbetriebs war eine Rückkehr zur normalen Theaterarbeit nicht möglich und eine Aufführung - auch aufgrund der Auflagen - kaum machbar.
Eine Verlegung ins neue Schuljahr ist ebenfalls nicht realisierbar, da wichtige Protagonisten dann nicht mehr zur Verfügung stehen und niemand genau sagen kann, wie die Theaterarbeit sich aufgrund der Vorgaben vom Kultusministerium gestalten wird.
Bereits verkaufte Karten können bis Anfang August in der Buchhandlung "Vielseitig" zurückgegeben werden, der Preis wird dann in vollem Umfang erstattet.Wer seine Karte nicht zurückgeben möchte, kann diese auch gern als Spende für die zukünftige Theaterarbeit am Domgymnasium betrachten.

 

In diesem Jahr spielen wir Arthur Millers "Hexenjagd". Das Theaterstück bietet sich aufgrund unserer diesjährigen Besetzung mit 17 Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgängen 9-12 besonders gut, wenngleich es für alle eine große Herausforderung darstellt. Doch worum geht es in dem Stück?

Pfarrer Samuel Paris (Marlin Mackensen) überrascht seine Tochter Betty (Elif Kaya) , seine Nichte Abigail Williams (Laila Karlsen) , Mary Warren (Clara Baur) und seine Haushälterin Tituba (Julika Stabel) und weitere Mädchen der Stadt (Anastasia Peter, Pia Mayer) bei einem okkulten Ritual im Wald. Einige Mädchen scheinen sich von dem Schock der Entdeckung nicht zu erholen und werden krank. Da diese Krankheiten der Mädchen medizinisch nicht zu erklären sind, entsteht schnell das Gerücht von übernatürlichen Ereignissen, von Teufelsbeschwörung und Hexerei. Der Teufelsspezialist Pastor Hale (Nils Ewert) wird hinzugezogen und es kommt schließlich zu einem Prozess, in den die ganze Stadt involviert wird...

In den weiteren Rollen John Proctor (Benjamin Hohls), Elizabeth Proctor (Carolin Bohl), Ann Putnam (Lea Wehland), Putnam (Svea Ewert), Rebecca Nurse (Yanina Heitmann), Franziska Nurse (Anastasia Peter), Gouverneurs Danforth (Lukas Gremm), Assistentin Cheever (Leonie Quint), Hathorne (Helena Körner), Willard (Rebecca Lindenthal).

Eine intensive Probenfahrt vom 15.-18.1. liegt gerade hinter uns und wir freuen uns nun auf die Endprobenphase. Ein paar Einblicke in die Probenarbeit und in die Szenen des Stückes als Vorgeschmack für die Premiere am 23. März, 19 Uhr, zu der wir herzliche einladen, folgen nun:

Gericht

Termine:

Probenzeiten s.o.

Probenwochenende 14. und 15. März 2020 ganztägig sowie 21. und 22. März 2020 ganztägig

Mo, 23.3. vormittags Generalprobe

Herzliche Einladung zu den Aufführungen! Der Kartenvorverkauf beginnt Ende Februar.

Mo, 23.3. 19 Uhr Premiere & anschl. Premierenfeier

Di, 24.3., 19 Uhr 2. Abendaufführung

Mi, 25.3. 19 Uhr, 3. Abendaufführung

Rückblick auf unsere Produktionen seit 2012/2013:

Und womit haben wir vor sechs Jahren angefangen? Und wie ging es dann weiter?

Ein Rückblick auf die Stücke und auf die Plakate der Produktionen in chronologischer Reihenfolge.

2012/13: Stiefmutter vs. Schneewittchen (ein selbst entwickeltes Theaterstück)

2013/14: Romeo und Julia - reloaded

2014/15: Freitag, der 13.

2015/16: Frühlings Erwachen von Frank Wedekind in der Fassung von Nuran Calis

2016/2017: Mrs. Pilks Irrenhaus

2017/2018: Der gute Mensch von Sezuan von Bertolt Brecht

2017/2019: Augenblick, verweile doch! Ein Faustprojekt. (Klaus Opilik)