© Musik und Kultur am Domgymnasium Verden e.V., 2017
Programm 2019

Freitag 24. Mai, 20:00 - Eröffnungskonzert: „Offene Zweierbeziehungen“

  • Wolfgang Amadeus Mozart: Kegelstatt-Trio für Klavier, Klarinette und Viola Es-Dur KV 498
  • Clara Schumann: Klaviertrio g-Moll op. 17
  • Johannes Brahms: Streichsextett B-Dur op. 18

 

Samstag 25. Mai, 18:00 - Soirée: „Selige Sehnsucht“

  • Louise Farrenc: Klavierquintett Nr. 2 E-Dur op. 31
  • Robert Schumann: Fantasiestücke op. 73
  • Johannes Brahms: Klarinettenquintett op. 115

 

Sonntag 26. Mai, 11:30 - Matinée: „Südlich der Alpen“- Eine Reise durch Italien

  • Gioacchino Rossini: Duetto D-Dur
  • Giacomo Puccini: Piccolo Valzer
  • Hugo Wolf: Italienische Serenade
  • Nino Rota: Klarinettentrio
  • Giovanni Bottesini: Gran Quintetto

 

Sonntag 26. Mai, 18:00 - Abschlusskonzert: „Die alten bösen Lieder“

  • Gideon Klein: Streichtrio 1944
  • Sergej Prokofiev: Overture on Hebrew Themes op. 34
  • Ervin Schulhoff : Streichsextett op. 45
  • Richard Strauss: Capriccio op. 85 für Streichsextett und Kontrabass
  • Dmitri Schostakowitsch: Klaviertrio Nr. 2 e-Moll op. 67
Eintrittspreise

Abendkonzerte: 24€ / ermäßigt*: 14€

Matinée: 16€ / ermäßigt*: 9€

Großes Paket für alle vier Konzerte: 77€ / ermäßigt*: 42€

Kleines Paket (Matinée und zwei Abendkonzerte): 57€ / ermäßigt: 32€

*Ermäßigung für Schüler, Studenten, Erwerbslose

Vorverkauf (ab 3. Dezember 2018)

bei der Tourist-Information Verden https://www.verden.de/tourismus/

im Sekretariat des Domgymnasiums Verden (Öffnungszeiten)


Online können hier bereits verbindlich Karten bestellt werden, Rechnungs- und Ticketversand erfolgen aus technischen Gründen erst im Januar 2019

 

Künstler 2019
Das Projekt

Ein international renommiertes Musikerensemble ist für ein Wochenende zu Gast in Verden und präsentiert in mehreren Konzerten abwechslungsreiche Programme bedeutender kammermusikalischer Literatur aus verschiedenen Epochen.

Für die Künstler steht im Vordergrund, sich in entspannter Atmosphäre mit Freunden an einem schönen Ort zu treffen und gemeinsam zu musizieren. Die persönlichen Wurzeln des künstlerischen Leiters, Nabil Shehata, führen nach Verden – der international renommierte Kontrabassist und Dirigent legte hier 1999 sein Abitur ab.

Das internationale Kammermusikfest Verden möchte musikalischen Genuss auf höchstem Niveau auch abseits der großen Metropolen präsentieren.

Die Kammermusik gilt als vornehmste Gattung der Musik, die von Komponisten zu allen Zeiten als Experimentierfeld ihrer kühnsten Klangvorstellungen genutzt wurde. Sie umfasst eine reiche Palette höchst unterschiedlicher Werke, sowohl in der Besetzung als auch in der musikalischen Struktur.

Als der ehemalige Domgymnasiast im Jahr 2016 an die Musiklehrer seiner „alten“ Schule mit dem Vorschlag herantrat, ein jährlich stattfindendes Kammermusikfest mit internationaler Besetzung aufzubauen, fand er im Vorstand des damals neugegründeten Vereins für Musik und Kultur am Domgymnasium begeisterte Resonanz.

Auch Schüler werden in dieses Projekt eingebunden. Neben dem Konzertbesuch bekommen sie die Gelegenheit an Proben teilzunehmen und erleben die Intensität professionellen Musizierens.

Wir wünschen uns auch in diesem Jahr wieder ein offenes und neugieriges Publikum, das erneut Freude an neuen Hörerlebnissen und dem Engagement junger Musiker mitbringt.

Unser besonderer Dank gilt den Sponsoren, ohne die dieses Projekt nicht möglich wäre.

Pressestimmen zum Festival 2019
Pressestimmen zum Festival 2018